West-Kimberley Cape-Leveque-road

Westaustraliens unbekannte Schätze

22-tägige Selbstfahrerreise im Allradcamper ab und bis Deutschland

Unternehmen Sie ein echtes Outback-Abenteuer abseits der Hauptstraßen. Wandeln Sie auf den Spuren der ersten Pioniere, die auf der Suche nach Gold das Outback besiedelten und bestaunen Sie einige der noch unberührtesten Naturparadiese, die Australien zu bieten hat. Machen Sie in urigen Outback-Pubs Rast und schauen Sie nachts in den endlosen Sternenhimmel. Traumstrände und neugierige Meeresbewohner runden Ihr Australienabenteuer perfekt ab!

Reiseverlauf:

1. - 2. Tag

Flug nach Perth

Mit der Singapore Airlines starten Sie heute von Frankfurt über Singapur nach Perth. Je nach gebuchter Verbindung kommen Sie am Mittag oder am späten Abend des zweiten Tages an. Crown Promenade Perth o.ä.

3. - 4. Tag (F)

Perth

Die nächsten beiden Tage geben Ihnen die Gelegenheit, die moderne Metropole Perth zu erkunden. Besuchen Sie z.B. den Kings Park, unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Swan River oder einen Ausflug nach Fremantle. Auf gar keinen Fall sollten Sie verpassen, Rottnest Island und den dort lebenden Quokkas einen Besuch abzustatten (alle Aktivitäten optional). Crown Promenade Perth o.ä.

5. - 20. Tag (1xF)

Freie Fahrt

Sie übernehmen Ihren Allradcamper und beginnen Ihr Outback-Abenteuer zunächst auf den Spuren der Goldrauschgeschichte Australiens. Durch verlassene Geisterstädte, in denen sich noch der Charme vergangener Pionierzeiten zeigt, führt Sie Ihr Weg bis Kalgoorlie, wo eine der heute größten Gold-Tagebauminen der Erde Sie wieder in die Gegenwart holt. Der endlos erscheinende Salzsee Lake Ballard bietet mit den skurrilen Skulpturen des Künstlers Antony Gormley außergewöhnliche Fotomotive. Weiterer Höhepunkt Ihrer Reise ist das noch nahezu unberührte Naturparadies Mount Augustus Nationalpark, Heimat des größten Felsens der Welt. Doppelt so groß wie der Uluru ragt der Mount Augustus aus der Landschaft heraus und Sie können diesen auch absolut ohne Bedenken besteigen. Natürlich hat der Felsenberg eine spirituelle Bedeutung für die hier ansässigen Wadjarri-Ureinwohner, was sich beispielsweise an einer Reihe Felsritzereien zeigt. Auf Ihrer Weiterfahrt in Richtung Küste sollten Sie, je nach Straßenverhältnissen, noch den Kennedy Range Nationalpark erkunden. Am Meer angekommen, erwarten Sie in Monkey Mia jeden Morgen Delfine, die bis an den Strand heranschwimmen. Entlang der Küste führt Sie der letzte Teil Ihrer Reise zurück nach Perth. Sofern die Zeit es zulässt, machen Sie einen Abstecher in den Kalbarri Nationalpark, der mit seinen spektakulären Schluchten der perfekte Naturabenteuerspielplatz ist. Kurz vor Perth lohnt ein Stopp in Jurien Bay, wo Sie mit den neugierigen Seelöwen schwimmen können. Letzter Höhepunkt Ihrer Tour sind die berühmten Kalksteinsäulen der Pinnacles, die sich aus einer bizarren Mondlandschaft gen Himmel recken. Wieder in Perth angelangt, geben Sie Ihren Camper wieder ab und genießen einen letzten Abend in der quirligen Metropole. Crown Promenade Perth o.ä.

21. Tag (1xF)

Heute heißt es Abschied von Westaustralien nehmen. Sie fliegen von Perth via Singapur zurück nach Deutschland.

22. Tag

Ankunft in Frankfurt

Weitere Angebote