West-Kimberley Cape-Leveque-road

Westaustralien abenteuerlich erkunden

30-tägige Selbstfahrerreise im Allradfahrzeug mit Übernachtungen ab und bis Deutschland

Erleben Sie die ungezähmte und noch relativ unbekannte wilde Westküste Australiens auf eigene Faust. Das Gebiet zwischen Westaustraliens moderner Metropole Perth und Darwin bietet spektakuläre Landschaften und beeindruckende Naturphänomene wie die Pinnacles, den Kalbarri Nationalpark, Delfine in Monkey Mia, Schnorcheln oder Tauchen am Ningaloo Reef, die Perlenstadt Broome mit dem Cable Beach oder Aborigine-Kultur am Cape Leveque. Bei der Fahrt auf der legendären Gibb River Road durch die abgelegene Kimberley Region erwarten Sie dann herrliche Schluchten oder auch die einzigartigen Bungle Bungles.

Reiseverlauf:

1. - 2. Tag

Flug nach Perth

Mit der Singapore Airlines starten Sie heute von Frankfurt über Singapur nach Perth. Je nach gebuchter Verbindung kommen Sie am Mittag oder am späten Abend des zweiten Tages an. Crown Promenade Perth o.ä.

3. - 4. Tag

Perth

Der nächsten zwei Tage geben Ihnen die Gelegenheit, die moderne Metropole Perth zu erkunden. Besuchen Sie z.B. den Kings Park, unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Swan River oder einen Ausflug nach Fremantle. Auf gar keinen Fall sollten Sie verpassen, Rottnest Island und den dort lebenden Quokkas einen Besuch abzustatten (alle Aktivitäten optional). Crown Promenade Perth o.ä.

5. Tag (F)

Perth - Cervantes (198 km)

Nach der Übernahme Ihres Mietwagens fahren Sie über den Indian Ocean Drive entlang der Küste in den Nambung Nationalpark und besuchen die bizarren Kalksäulen der Pinnacles. Unterwegs lohnt sich ein Stopp in Jurien Bay, wo Sie mit den verspielten Seelöwen schwimmen können (optional). Cervantes Pinnacle Edge Resort o.ä.

5. - 7. Tag

Cervantes - Kalbarri (378 km)

Die Fahrt geht weiter nach Norden entlang der Küste. Über Geraldton erreichen Sie Ihr heutiges Ziel Kalbarri. Der dritte Tag steht Ihnen für die Erkundung des Kalbarri Nationalparks zur freien Verfügung. Dieser relativ unbekannte Park begeistert mit tiefen Schluchten, die der Murchison River in den Sandstein geschliffen hat. Kalbarri Edge Resort o.ä.

8. - 9. Tag

Kalbarri - Monkey Mia (399 km)

Über Denham, der westlichsten Stadt Australiens erreichen Sie Monkey Mia auf der Peron Halbinsel. Der Ort verdankt seine Berühmtheit den Delfinen, die hier bis an den Strand kommen, so dass Sie diese hautnah unter Aufsicht der Ranger erleben können. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt zur Erholung und Erkundung der Halbinsel. Mit Ihrem Allradfahrzeug können Sie bis zum Cape Peron an der Spitze der Halbinsel fahren. Monkey Mia Dolphin Resort o.ä.

10. Tag

Monkey Mia - Coral Bay (580 km)

Weiter geht es in Richtung Norden entlang der Küste über Carnarvon nach Coral Bay. Dort angekommen, können Sie gleich vom Strand aus losschnorcheln und die bunte Unterwasserwelt des Ningaloo Reefs bestaunen. Bayview Coral Bay o.ä

11. - 12. Tag

Coral Bay - Exmouth (150 km)

Heute erreichen Sie Exmouth bzw. den Cape Range Nationalpark, von wo Sie das Ningaloo Reef erkunden können (optional). Das Riff ist zwischen 100 m und 7 km von der Küste entfernt und beherbergt seltene Seesterne, Wasserschildkröten, Mantarochen und gleich zwei Giganten der Meere: den Walhai und den Buckelwal (jeweils saisonal). Exmouth Escape Resort o.ä.

13. Tag

Exmouth - Onslow (399 km)

Auf Ihrer heutigen Fahrt erreichen Sie die weiten Ebenen der Pilbara Region, mit ihrer charakteristischen roten Erde. Ziel ist das wunderschöne Strandresort in Onslow, wo Sie die Nacht verbringen werden. Onslow Beach Resort o.ä.

14. - 15. Tag (1xF)

Onslow - Karijini Nationalpark (494 km)

Die Fahrt führt heute in den Karijini Nationalpark in der Pilbara Region. Erkunden Sie die spektakuläre Landschaft aus Bergen, Schluchten, Flüssen und Hochebenen mit dem Fahrzeug und zu Fuß. Besonders lohnenswert ist der Ausblick vom Oxer Lookout. Karijini Eco Retreat o.ä.

16. Tag (F)

Karijini Nationalpark - Port Hedland (390km)

Wer möchte, kann heute ein richtiges Allradabenteuer erleben. Über den Millstream Chichester Nationalpark und Roeburn fahren Sie auf Allradpisten bis nach Karratha. Etwas weniger durchgeschüttelt werden Sie auf der Strecke über die Teerstraße bis nach Port Hedland. Ibis Styles Port Hedland o.ä.

17. - 19. Tag

Port Hedland - Broome (604 km)

Weiter geht es durch fast menschenleere Gebiete und entlang des beeindruckenden Eighty Mile Beach, wo die Great Sandy Desert auf den Indischen Ozean trifft, nach Broome. Das Städtchen mit seiner noch heute lebendigen Pioniergeschichte war einst das Perlenfischerzentrum der Welt. Das multikulturelle Erbe spiegelt sich in der Architektur und der entspannten Lebensweise wider. Lassen Sie den Tag mit dem Sonnenuntergang am Cable Beach, einem der schönsten Strände Australiens, ausklingen. Die kommenden Tage sollten Sie unbedingt nutzen, um die Ausflüge in die Umgebung, wie z.B. zum Cape Leveque oder zu den berühmten horizontalen Wasserfällen zu unternehmen (optional). Seashells Broome o.ä.

20. Tag

Broome - Derby (203 km)

Sie verlassen die Küste und machen sich auf den Weg ins Hinterland, um die einmalige Landschaft der Kimberleys zu durchqueren. Bis Derby, dem Tor zur Gibb River Road, führt noch eine asphaltierte Straße. King Sound Resort o.a.

21. - 22. Tag (1xA, 1xFMA)

Derby - Gibb River Road/ Bell Gorge Wilderness Lodge (237 km)

Hinter Derby beginnt Ihre Reise auf der berühmten Gibb River Road fortsetzen. Auf dem Weg zu Ihrer Lodge sollten Sie den Windjana Gorge Nationalpark mit seinen spektakulären Schluchten besuchen. Am nächsten Tag sollten Sie eine Wanderung unternehmen und die spektakuläre Aussicht auf die King Leopold Range genießen. Bell Gorge Wilderness Lodge o.ä.

23. Tag (F)

Gibb River Road/ Bell Gorge Wilderness Lodge - Mt. Elizabeth Station (145 km)

Sie fahren weiter über die Gibb River Road, die je nach Wetterlage und Bedingungen Ihre Fahrkünste herausfordert. Unterwegs laden viele Schluchten zu Wanderungen in der faszinierenden Natur ein. Mount Elizabeth Station o.ä.

24. Tag

Gibb River Road/ Mt Elizabeth Station - Home Valley Station (275 km)

Heute bezwingen Sie das vorletzte Stück der Gibb River Road auf Ihrem Weg zur Home Valley Station. Voyages Home Valley Station o.ä.

25. - 26. Tag (1xF)

Gibb River Road - Kununurra (142 km)

Sie verlassen heute die Gibb River Road und erreichen in Kununurra schließlich wieder die Zivilisation. Am nächsten Tag erwartet Sie eines der Highlights Ihrer Reise. Sie unternehmen einen Rundflug über den Purnululu Nationalpark mit den bizarren Felsformation der Bungle Bungles. Freshwater East Kimberley Apartments o.ä.

27. Tag

Kununurra - Katherine (535 km)

Heute heißt es Abschied vom wunderschönen Westaustralien nehmen. Ihre Fahrt führt Sie bis nach Katherine, wo Sie die Nacht verbringen. Ibis Styles Katherine o.ä.

28. Tag (F)

Katherine - Darwin (317 km)

Die letzte Etappe dieser abwechslungsreichen Reise führt Sie nach Darwin, der Hauptstadt des Northern Territory. Oaks Elan Darwin o.ä.

29. Tag

Darwin - Singapur- Frankfurt

Am Vormittag geben Sie Ihr Fahrzeug im Depot ab und fahren in Eigenregie zum Flughafen für Ihren Flug über Singapur nach Frankfurt.

30. Tag

Ankunft in Frankfurt

Weitere Angebote